project-move > Startseite

Unternehmen in Bewegung

Umdenken ist gefordert

Die allgemeine Marktglobalisierung und die technische Entwicklung auf dem Informations- und Kommunikationsfeld, besonders in den letzten Jahren, führten und führen auch weiterhin zu veränderten Organisationsformen.

Die durch Konzentrationen und Kooperationen hervor-
gerufene Marktveränderung, z.B. Fusionen einzelner Unternehmen, lässt in der Regel ein heterogenes IT- und Organisationsumfeld entstehen, dessen Folgen u.a.

  • Kompetenzkonflikte

  • hoher Integrationsaufwand

  • hoher Koordinationsaufwand

  • mangelnde Kundenorientierung

  • starre Organisationsabläufe (Bürokratie)

  • progressiv steigende Wartungs- und Instandhaltungskosten

  • Schnittstellen mit hohen Reibungsverlusten

hervorrufen.

Von daher erklärt sich das Verlangen nach einer konzep-
tionellen Neugestaltung und strategischen Neuausrichtung
von Geschäftsprozessen von selbst.

Aus diesem Verlangen wiederum resultiert für die Mitarbeiter zusätzlicher Mehraufwand in Form von Projektarbeit. In der Regel sind diejenigen Mitarbeiter dafür auserkoren, die aufgrund ihres Engagements, ihrer Kompetenz und ihrer interdiziplinären Denkweise bisher schon über die Maßen hinaus in Anspruch genommen werden. Dadurch werden viele Projekte besonders im Bereich Change Management bereits im Vorfeld unnötigen Gefahren ausgesetzt.

An dieser Stelle kann project-move ein gleichgesinnter Partner auf Augenhöhe für Sie sein und zusammen mit Ihnen den Mehrwert Ihrer Projekte nicht nur schützen, sondern auch nachhaltig erhöhen.

Das Unternehmen bietet professionelle Unterstützung in den Bereichen Business Process Management, IT-Projektmanagement und Informations and Operations Management. Dabei werden die Voraussetzungen für innovative, individuelle Lösungen, die optimal in die Geschäftsmodelle eingebunden sind, geschaffen, umso zum Unternehmenserfolg beizutragen (Wertschöpfung).

project-move fungiert als Schnittstelle zwischen Business und IT um die Übergabe der fachlichen Anforderungen in eine für beide Seiten verständliche Sprache zu transformieren. Unbewusste, mangelnde Kommunikation aufgrund von fehlendem Verständnis wird so ausgemärzt.

Ein Kernansatz ist es Arbeitsabläufe und Systeme aufeinander abzustimmen und somit eine Steigerung der Qualität zu erreichen. Durch gezielte Maßnahmen decken wir „Bruchstellen“ (Einsatz mehrerer Systeme und/oder Personen zur Zielerreichung) im Bearbeitungsvorgang auf, modellieren Lösungsalternativen und überwachen die Implementation.

Unternehmen in Bewegung